Xenias Katzen-ABC: “G wie Gewicht”

von | 24.11.20

Ist meine Katze zu dick?

Auch bei unseren Katzen spielt das Gewicht für die Gesundheit eine wichtige Rolle. In meinem letzten Beitrag ging es um gesundes Futter.
Heute geht es darum, wie du erkennen kannst, ob deine Katze normal gewichtig ist. Da es viele unterschiedliche Rassen und auch bei der Hauskatze unterschiedliche Typen gibt, kann man das Normalgewicht nicht unbedingt an einer Zahl festmachen. Dennoch ist Wiegen mit einer Babywaage Teil des häuslichen Gesundheitsmanagements, das du für deine Katze regelmäßig vorsorglich durchführen solltest.

Body Condition Score für Katzen

Der sogenannte “Body Condition Score” wurde entwickelt, um das Gewicht einer Katze besser beurteilen zu können. Es gibt zwei Ausführungen. Die Skala reicht von 1 (stark untergewichtig) bis 5 bzw. 9 (stark fettleibig) und du findest auf diesem Bild genaue Anweisungen, wo du was ertasten kannst.


Allgemein gilt Folgendes:

  1. Kannst du Rippen und die Wirbelsäule nur schwer ertasten?
  2. Wenn du von oben auf deine stehende Katze schaust, ist die Taille kaum ausgeprägt?

Du kannst selbst durch Abtasten deiner Katze erfühlen, wie sie gewichtsmäßig da steht.

Zum Beispiel kannst du bei gesundem Gewicht die Rippen deiner Katze nicht sehen, aber sehr leicht ertasten.
Falls du gar keine Rippen tasten kannst, ist deine Katze leider viel zu dick und sollte dringend abnehmen.
Lass dich unbedingt beraten beim Tierarzt, Tierheilpraktiker oder Ernährungsberater/in für Katzen und stell deine Samtpfote zum Gesundheitscheck beim Tierarzt vor, um auszuschließen, dass bereits Folgeerkrankungen wie z. B. Diabetes eingetreten sind.

Auf gar keinen Fall darf eine Katze fasten, das ist sehr gefährlich und kann zu einem Leberschaden führen! Das gilt ganz besonders für übergewichtige Katzen. Zum Fasten ist der Stoffwechsel und die gesamte Verdauung von Katzen evolutionär gar nicht ausgelegt.
Normalerweise fressen Katzen über den Tag verteilt viele kleine Mahlzeiten (bis zu 16 Mäuse!), deshalb darfst du deine Katze niemals selbst und unbedarft auf “Diät” setzen!

Tipps zum Abspecken

  1. Kein Trockenfutter mehr – und schon gar nicht den ganzen Tag offen zur freien Verfügung zugänglich!
  2. Leckerchen nur noch zur Beschäftigung, z. B. als Jagdspiel. Diese Kalorien müssen in den Tagesbedarf eingerechnet werden.
  3. Hochwertiges Nassfutter, in mehreren kleinen Portionen über den Tag verteilt in Leckbrettern oder Leckmatten serviert. Das verlängert die Futteraufnahme und deine Katze erarbeitet sich aktiv das Futter. Auf der Packung steht, wie viel gefüttert werden sollte. Ziel ist immer zunächst 10 % weniger als das derzeitige Gewicht, aber bitte kläre das mit deinem Tierarzt ab. Am besten ist es, wenn du deine Katze von deinem Tierarzt durchchecken lässt und dich dann mit den Ergebnissen an eine Fachtierärztin für Diätetik wendest, z. B. Dr. Melanie Thes für eine sichere, gesunde und auch erfolgreiche Abnahme.
  4. Bewegung! Unter S wie Spielen findest du einige Tipps. Fang bitte langsam an und bedenke, dass auf den Gelenken deiner Katze sehr viel Gewicht lastet und dass das Herz auch nicht überanstrengt werden sollte. Steigere die Kondition langsam aber täglich mit kurzen Trainingseinheiten.


Bei Fragen, meld dich gern!

Hallo und Brrriiit!

Mein Name ist Xenia. Hier dreht sich alles um Katzengesundheit und Katzenverhalten.
Ich bin ausgebildete Tierheilpraktikerin und Katzenverhaltensberaterin.

.
Der Katzenclub im Januar: Euthanasie und Narkose und im Februar Blutbild-Basics

Finalist beim Amazon-Schreibwettbewerb 2022

Glückliche Katzen: Verhalten verstehen, Wohlbefinden fördern, Gesundheitsvorsorge verbessern

Du möchtest deine Katze verstehen?
Es ist dir wichtig, dass sie lange gesund bleibt?

Dieses Katzenbuch vereint veterinärmedizinisches mit heilpraktischem Wissen, basiert auf aktueller Verhaltensforschung und schließt die langjährigen Erfahrungen der Autorin als Katzenhalterin und Katzentherapeutin mit ein.

Erhältlich versandkostenfrei bei mir, in jeder Buchhandlung und auf Amazon!

Consent Management Platform von Real Cookie Banner